Monatsarchiv

Juni 2016

Anna, Fashion, Outfits

SALE | schönste Sommerstyles

mango6_Fotor

 

Fühlt sich fast an wie ein kurzes, heisses Techtelmechtel dieser Sommer, oder? Jetzt macht er sich gerade wieder rar, aber statt ihm hinterherzutrauern, habe ich am Wochenende nützliches vollbracht, wie z.B. eine ganze Waschmaschine mit Matschklamotten gewaschen, weil #hasennaseforlife es im Regen so Spitze fand, dass er bis zum Bauch in den Pfützen getobt hat – Da nützen die Gummistiefel dann auch nichts mehr, aber das kleine Herz, das hüpft vor Freude so sehr, da mag man den Platzregen plötzlich auch. Oder als wir alle nach dem Samstagseinkauf in nur drei Minuten Heimweg bis auf die Unterbuchse naß geworden sind – Solche Sachen machen Spaß und plötzlich ist man auch wieder wie zehn Jahre alt!

Aber hey, wir hatten letzte Woche auch schon so hochsommerliche Temperaturen, dass man gar nicht mehr wusste, was man alles noch ausziehen sollte. Ausserdem hat sich die Sonne gestern und heute schon wieder blicken lassen. An heissen Sommertagen liebe ich luftige Outfits wie dieses hier. Der Zweiteiler ist von Mango und ich mag den Schnitt der Hose sehr – auch wenn sie zum Radfahren total ungeignet ist, weil sie an den Seiten offen ist und die Hosenbeine sich ständig in den Speichen verheddern (gibt es das Wort ausserhalb meiner Welt überhaupt?). Lösung: Noch weniger Rad fahren, dafür aber luftig und hübsch durch den Sommer hüpfen. Ich glaube, es gab die Kombi auch noch in anderen Farben zu kaufen, ich hab mich aber sofort in die peach-grüne-Mischung verliebt. Viel mehr brauch der Look auch garnicht. Ich trage dazu meine TOM´s, ich mag die Schuhe im Urlaub sehr gerne, weil sie eben keine FlipFlops sind und auch außerhalb des Strandes gut aussehen. Zudem hat TOM´s eine tolle Philosophie: „Für jedes gekaufte Paar TOM´s, spendet das Unternehmen ein paar Schuhe an Kinder in Not“.

 

Collage_Fotormango2_Fotor

mango9_Fotor

 

Collage_Fotormango_Fotor

Wie ihr wisst, liebe auch ich tolle Designertaschen, Schuhe und Kleider, aber ebenso bin ich ein großer Fan von Looks, die eben nicht die Welt kosten. Manchmal kann ich es nicht fassen, wie geschmacklos man sich von Kopf bis Fuß in teuren Klamotten kleiden kann. Nur weil ein großer Name hinter dem Teil steckt, heißt es noch lange nicht, daß es „der hot Shit“ ist. Mich inspirieren Leute, die ihren eigenen Stil gefunden haben und nicht ihren „Lieblingsdesigner“.

„STIL KOMMT NICHT MIT DER POST“ hat Klaas Heufer Umlauf mal gesagt und ich finde, er hat sooo recht! Das soll jetzt nicht bedeuten, daß der heutige Look hier der absolute heisse Scheiss ist, aber es ist gerade das Outfit, auf dass mich die meisten Leute auf der Straße ansprechen und – es ist im SALE!

 

mango13_Fotor

Dieser Sommersale ist echt verrückt! Noch nicht einmal hat er richtig angefangen, der Sommer und schon ist überall SALE! Ich habe euch ein paar schöne Sommerstyles zusammengesucht. Viele für den kleinen Geldbeutel, ein paar Sale-Schnäppchen und ein paar meiner Lieblingsstyles aus dem eigenen Kleiderschrank, die ebenfalls reduziert sind.

 

Viel Spaß beim Shoppen♥

Outfit:

Zweiteiler: MANGO

Schuhe: Tom´s

Fotos: Johannes Strate

Lokation: Mallorca

#Hasennase, Fashion

SALE | mini rodini

Bildschirmfoto 2016-06-20 um 13.03.45©Mini Rodini

Ihr Lieben,
falls ihr Kids zu Hause habt, oder bald Nachwuchs erwartet, hier kommt mein SALE Tipp für heute:

♥MINI RODINI♥

Bildschirmfoto 2016-06-20 um 12.50.50

Ich hab gerade für meine kleine #Hasennase schon wieder sechs neue Teile geordert. Ich mache mir sogar eine Erinnerung ins Handy wenn der SALE dort beginnt, das mache ich noch nicht mal bei My Theresa oder Net-a-Porter…verrückt!

Die Sachen sind aber auch einfach zu süß, ich bin Riesenfan! Ich habe ja bereits in der Vergangenheit schon über Mini Rodini hier geschrieben und auch darüber, wie schwer es doch ist, für kleine Jungs, die keien Babys mehr sind, coole Klamotten zu finden.

So, jetzt wiill ich euch gar nicht länger aufhalten, nicht, dass ihr von den tollen Teilen nichts mehr abbekommt

Hier geht´s zum SALE

sale_ss16_5113©Mini Rodini

Fashion, Love, Outfits

MONDAY | closet diary

montagheader_FotorSo Freunde, langsam hab ich dann endlich (in ähm etwas zerstückelter Version) alle Outfits des Journelles Closet Diarys nochmal in erweiterter Version gezeigt. Der Montag ist meist mein Powerday. Da lege ich mir gern die Termine, die mich am meisten Konzentration kosten, wie z.B. Orderdates für meine Läden, Persomeetings, und und und. Montags bin ich am aufnahmefähigsten, ihr auch? Ich muss ja gestehen, dass ich Montage liebe! Ja ey, ich hab n Knall! Aber ich bin so schrecklich neugierig und freu mich immer auf alles, was da so reinkommt an Mails, Anfragen, etc. Montags tobt das Leben immer ganz anders als Freitags, finde ich. Alle sind erholt vom We, entspannt und energiegeladen (wenn sie nicht so wie ich gerade mit Grippe im Bett abhängen). Da ich ein sehr energetischer Mensch bin, mag ich den Tag einfach.

Genau wie dieses Outfit, das mag ich auch sehr. Es verkörpert wohl am allermeisten MICH. Es ist bequem, aber trotzdem besonders und lässig – wenig Aufwand mit viel Wirkung. Die Jeans hab ich euch in Mailand ja schon vorgeführt. Sie ist momentan echt eine meiner Lieblingsjeans. Dazu kann man einfach so gut wie alles kombinieren. Ich habe heute ebenfalls eins meiner Lieblingsteile kombiniert, die Herzchenbluse von „Edited the Label„. Man kann die Schleife auch abnehmen, falls man es eher „dezenter“ haben möchte. Da das Wetter ja gerade wieder mal macht was es will, habe ich mir meine Lederjacke übergeworfen, aber trotzdem auch die Sonnenbrille (Cèline) dabei, you never know…

montag5 Kopie

 

montag10 Kopie

 

montag9 Kopie

 

Die Sneakers sind eine meiner liebsten Kollaborationen in diesem Jahr: Très Click x Superga! Es gibt vier verschiedene Emoji-Motive und sind limitiert. Ich hab mich direkt in die Lippenstift-Emoji Version verknallt (Pssst, guckt mal weiter unten, die Sneakers sind gerade im SALE)!

asusDie Tasche ist ja bereits allseits bekannt – Meine heiss geliebte „Trio“ von Cèline. So kann der Start in die Woche beginnen, oder? Jetzt muss ich nur noch meine blöde Grippe loswerden, dann kann ich auch wieder loshüpfen…

 

HAPPY MONDAY ♥

 

Photos: Leonie Hinrichs

 

Fashion, Life, Love, Outfits

YEAH | casual friday

casual-1_Fotor

Hoch die Hände, Wochenende! Seid ihr während der EM eher die Rudelgucker, oder die, die Gegenveranstaltungen ausüben? Ich persönlich kann furchtbar schlecht mit spannenden Situationen umgehen, deswegen gucke ich ausser Modern Family und New Girl auch keinerlei Serien, die mein Gemüt beunruhigen könnten. Die Folge sind schlaflose Nächte und abgekaute Fingernägel! Selbst beim Fußball gucken kann ich die Spannung kaum ertragen. Wenn es in der 89. Minute noch mal ganz knapp wird, möchte ich am liebsten rausrennen, obwohl ich nicht mal mehr als zwei Spieler der Nationalmannschaft namentlich nennen könnte… #Fußballbanause. Bisher habe ich die Spannung aber überlebt und wenn ich ehrlich bin, hab ich gestern vor lauter Langeweile irgendwann schon nicht mehr folgen können.

Anyway, ich gucke trotzdem gern die EM- oder WM Spiele, denn ich mag diesen „Zusammenhalt“ im ganzen Land. Gerade momentan tut uns das wahrscheinlich irre gut, mal wieder ein „Miteinander“ statt „Gegeneinander“ zu erfahren. Ich mag es, mich mit Freunden zu verabreden, sei es zum Grillen, Kochen oder meinetwegen auch zum EM-Spiele gucken.

Jetzt frag ich mich gerade, wie ich den Bogen zum Outfit hier kriege… Also ähm, das war so: Dieses Outfit stammt auch aus dem Closet Diary auf Journelles.de. Es ist so ziemlich das legerste, was die Woche zu bieten hatte, aber ich mag es sehr. Es ist meine Alternative zu Jeans und T-Shirt. Sehr Spielplatz-Supermarkt-Grillabend-tauglich. Ich mag es irgendwie nicht, mich ständig umzuziehen, weil ich zwischen Meeting, Kita und Homeoffice pendle. Ich hab auch einfach keine Zeit dafür und ausserdem ist es mir schlichtweg zu anstrengend, ich bin da einfach nicht eitel genug.

Der Sweater und die Hose stammen beide aus meinem Goldig Laden und sind von Nümph. Das Label past perfekt zu Goldig und zu unseren tollen Kunden. Dazu habe ich meine COS Schnürer (ähnliche hier) kombiniert und einen Lederrucksack von Pieces. Wie ihr wisst, stehe ich eigentlich nicht auf Rucksäcke, aber gerade wenn man mit Kind unterwegs ist, hat man sowieso immer zwei Hände zu wenig. Die Sonnenbrille ist ebenfalls aus meinem Laden und ist von Komono.

Der Kinderwagen ist von Bugaboo, super wendig und leicht zu fahren (klingt fast, als würde ich von nem Auto sprechen 😉 ). Eigentlich ist Emil mittlerweile schon zu groß für den Bugaboo Bee, aber wenn ich ihn ohne Auto  von der Kita abhole, haben wir noch einen ganz schönen Weg vor uns. Gerade am Ende der Woche sind die Kleinen erledigt und da ich nicht Gefahr laufen möchte, das quengelige 20 Kg Paket nach Hause tragen zu müssen, deponiere ich dann lieber morgens schon den Kinderwagen in der Kita.

casualcol

photos by Leonie Hinrichs

 

 

Fashion, Love, Outfits

CLOSET DIARY | mittwoch

coll-1

Ja, ich weiss, ich schummle! Ich hab´s leider nicht geschafft, alle Outfits des Journelles Closet Diary straight in einer Woche hintereinander weg zu posten, mir fehlt schlichtweg die Zeit. Dennoch möchte ich euch eins meiner liebsten Outfits des Diarys nicht vorenthalten:

DER MITTWOCH

mittwochcoll2 unspecified1 Kopie

Die Culotte habe ich im Vorbeigehen bei Zara mitgenommen. Ich fand sie hübsch als Alternative zum alltäglichen Jeanslook. Das weisse Hemd durchlebt gerade seinen zweiten Frühling in meinem Kleiderschrank. Als ich noch in Köln gelebt habe, hatte das Ding tatsächlich nur ein Mal zu Karneval Ausgang.

Je länger ich über die Herkunft des Hemdes nachdenke, desto bewusster wird mir, dass es nicht einmal wirklich mir gehört #upsi! Miri, verzeih mir, ich habe Dir das Hemd nie wiedergegeben und jetzt gehört es einfach mir #isso ♥ Vielleicht hast du es mir auch einfach mal geschenkt (wovon ich natürlich ausgehe) und ich habe es nur vergessen…

13442651_1019393021482969_648031205153953406_o

Kölle Alaaf!

Nun ja, da der Karneval mittlerweile sehr weit weg von mir ist, habe ich das Hemd einfach umfunktioniert in – ein weisses Hemd #verrückt! Bei den momentanen Hamburger Temperaturen kann man prima die Jeansjacke überwerfen. Sie ist von ACNE und war im SALE bei Anita Hass. Apropos SALE, hier kommen mal meine momentanen liebsten Sommerstyles, die gerade im SALE sind:

Die Schuhe hab ich euch ja schon in meinem Post über das Ingolstädter Designer Outlet vorgestellt. Sie sind seitdem wirklich mein liebster Begleiter zu Outfits wie diesen. Die Clutch ist ein Geschenk meiner Freundin Tina und von COS. Ich habe damals fast zeitgleich mit ihr in Köln die Segel gestrichen. Sie ist nach Berlin abgedüst und ich eben nach Hamburg. Trotzdem sind wir nach wie vor sehr eng befreundet, genau wie der Rest meiner geliebten Köln-Gang. Mir fiel es Anfangs sehr schwer, in Hamburg Fuß zu fassen. Zum Einen war ich schwanger und nicht wirklich „Partytauglich“ und zum Anderen hab ich auch unglaublich lange gebraucht, um mich auf neue Homies einzustellen. Einer dieser tollen Menschen, die in meinem Hamburger „Circle of Lieblingsmenschen“ nicht mehr wegzudenken ist, ist Kathrin von Kathrynsky. Von ihr stammt auch die kleine, gestickte Ankerbrosche von Macon & Lesquoy, sie war ein Geschenk – einfach so♥ Tolle Freunde hab ich da, oder? Das Handycase hab ich meinem Freund abgeluchst, es ist von Paul & Joe. Ich wollte ihn nur vor Spott und Häme schützen, denn da sind kleine bunte Federn drauf – ich glaub, er fand sie trotzdem, oder gerade deswegen sehr hübsch – und ich eben auch…

unspecified4

unspecified13 Kopie mittwochcolPhotos: Leonie Hinrichs

Fashion, Love, Outfits, Reisen

belated sunday | CLOSET DIARY

sonntag8_Fotor

Guten Morgen ihr Lieben,

wie bereits gestern auf Snapchat (annawolfers) erwähnt, habe ich es leider aufgrund des so guten Wetters und der dadurch entstandenen faulen Sonntagsstimmung mit chillaxen im Garten und den Kids beim planschen zugucken, nicht geschafft, mein Sonntagsoutfit aus dem Journelles Closet Diary zu posten.

Da ich das Kleid gestern anhatte und so viele gefragt haben, wo es her ist, kommt heute das „belated Sonntagsoutfit“. Ich liebe ja Kleidungsstücke, die mit irre wenig Aufwand, wahnsinnig viel bewirken. Das Kleid ist schon wegen dieser unglaublich frischen, blau-weissen Streifen ein Hingucker und die Off-Shoulder-Partie gibt dem ganzen den Kick! Schöne Schultern sind einfach ein Hingucker, oder? Ist im übrigen auch leichter in Form zu kommen, als ein Sixpack, auf das ich auch in diesem Jahr zwischen leckerem Vino Bianco on ice und Barbequeparties vergeblich hinarbeite… Was soll´s! Schulterfrei ist mein Bauchfrei 2016!

Collage_Fotor sonntag11_Fotor

Zu dem Kleid kann man auch so ziemlich jeden Schuh kombinieren, ich lauf aber im Sommer grundsätzlich am liebsten Barfuß rum. Hier hab ich sicherheitshalber mal wieder meien geliebten Espandrilles eingepackt. Dazu die große Sonnenbrille und wie ihr seht, vertragen sich auch ungekämmte, vom Winde verwehte Haare ganz gut mit dem Kleid 😉

So, jetzt geht´s aber erst mal in die Sneakers, denn um Punkt 10 Uhr klingelt mein Trainer an der Tür, der mich davor bewahrt, nach den ganzen Essenssünden irgendwann nur noch A-Shape Kleider zu tragen…

sonntag2_Fotor

 

 

 

sonntag

 

sonntag1

Outfit♥

Kleid: Zara

Espandrilles: La Palmerie

Sunnies: Karl Lagerfeld

Photos: Johannes Strate

 

Fashion, Love, Outfits, Reisen

CLOSET DIARY | saturday

samstag1

SOMMER in HAMBURG! Ein Traum! Während die Anderen gerade bei Rock am Ring fast vom Blitz getroffen wurden, können wir uns hier oben zum ersten Mal wirklich nicht beschweren! Endlich habe ich meine komplette Sommergarderobe nach ganz vorn geräumt, so wie meinen neuen Lieblingsrock von Paul & Joe, den ihr sicher schon im Journelles Closet Diary gesehen habt.

Auf Mallorca hab ich ihn zusammen mit einer Off-Shoulder-Bluse getragen. Ausserdem meine Lieblingsbegleiter, die bequemen, weichen Espandrilles von La Palmerie im Leo-Look. Der Hut schützt vor der heissen Mittagssonne. Ich hab ihn auf Mallorca kaum getragen, aber wenn es dort so heiss gewesen wäre, wie heute hier, ich wär ohne ihn nicht ausgekommen.

smstag1

Daß der Rock auch Red-Carpet geeignet ist, haben wir beide letzten Mittwoch in Hamburg bewiesen. Kombiniert mit einem einfachen, weissen Shirt und roten Lack-Peep-Toes. Ich mag sehr, dass der Rock Taschen hat, denn oft weiß ich nicht, wohin mit meinen Händen, wenn man da so angeblitzt und geknipst wird…

Nachwuchspreis080

 

Habt einen schönen Tag

 

Eure Anna

 

 

Fashion, Love, Outfits

CLOSET DIARY | friday

friday

Der Feitag kommt mit wenig aus! Das Wetter ist perfekt, strahlend blauer Himmel, Sonne satt und das perfekte Outfit für den Strandtag mit abendlichem Restaurantbesuch muss her.

Ich habe mich für das knallrote, schulterfreie H&M Kleid entschieden. Dazu trage ich meine geliebten Prada Sandalen, sowie meine Sonnenbrille von Karl Lagerfeld. Ich nehme grundsätzlich keine Handtaschen mit den in den Urlaub, höchstens mal eine kleine Crossover-Bag für den Weg zum Flughafen, aber spätestens am Urlaubsort angekommen, wird sie direkt im Schrank verstaut. Irgendwie macht es für mich keinen Sinn, im Urlaub zusätzlich zu dem ganzen Strandkram wie Handtücher, Sonnencreme, aufblasbarem Wahnsinnszeugs und Sandspielzeug auch noch meine Handtasche zu schleppen.

friday3

 

friday2

Das komplette Closet Diary gibt´s auf Journelles

photos: Johannes Strate

 

Anna, Beauty, Love

the perfect glow | NUDE BY NATURE

NudebyNature_Fotor

Bisher hab ich mich ja nicht wirklich getraut, Contouring oder Highlighting selbst auszuprobieren. Da war der Respekt doch zu groß, am Ende entweder wie ein trauriger Clown oder wie Jemand, der unter Tage arbeitet auszusehen.

Zum Glück gab es vor ein paar Wochen zu diesem Thema ein tolles Event von Nude by Nature in der Hamburger Lokation „Sturmfreie Bude“ (übrigens ziemlich coole Bude). Weiterlesen