Browse Tag

nomnom

Life, nom nom

Low Carb und Ketogen | Blumenkohl Gnocchis

blumenkohl Gnocchis

Ihr merkt schon, ich werde nach zwei Wochen ketogener Ernährung erfinderisch und verkleide Dinge wie Blumenkohl zu Dingen wie Gnocchis. Ich mag keine öden Mahlzeiten, dann ertappe ich mich dabei, dass ich Essen ausfallen lasse, weil ich kein Appetit auf schon wieder das gleiche Gericht habe oder den ganzen Tag nur auf Nüssen rumkau

Seit Tagen ist Pinterest meine liebste App, denn dort gibt es unglaublich viele Inspirationen und Rezepte. Ich habe mir dort eine Pinnwand nur mit ketogenen und lowcarbtauglichen Rezepten erstellt. Wenn ich dann im Supermarkt oder auf dem Markt bin, suche ich mir auf dem Handy ein Gericht aus, auf das ich gerade Lust habe und koche dieses dann zu Hause nach.

Da ich bisher noch nicht so viel Erfahrung mit “Sachen die so schmecken sollen wie…” habe, finde ich Kochen gerade doppelt spannend. Gestern blieb ich auf Pinterest hängen bei “Gnocchis aus Blumenkohl” vom Blog Low Carb Köstlichkeiten und stiefelte direkt los zum Supermarkt. Lecker, Gnocchis! Zu schön um wahr zu sein, wenn diese Variation hier nur ansatzweise so schmecken würde wie das Original aus Kartoffeln…

…Und siehe da! Ich bin feuer und Flamme! Gestern habe ich eine Variante mit Schinken-Sahne Sauce gekocht und heute gab es (weil es viel zu viel Teig war) Gnocchis mit Tomate & Mozzarella – So lecker sag ich euch!

 

 

Aber hier kommt jetzt meine Geheimwaffe gegen schwache Momente bei Lowcarb und ketogener Ernährung:


Zutaten :

Ein kleiner Blumenkohl

3 Eigelb

100g Mandelmehl

20g Kokosmehl

1,5 EL Guarkernmehl

1/2 TL Muskatnuss

1 TL Salz

Etwas Brühe

 

blumenkohl gnocchis Teig

Den Blumenkohl vom Grün befreien, waschen, in kleine Röschen teilen und in Brühe weich kochen. Danach kurz abkühlen lassen und mit einem Pürierstab pürieren.

Eigelb, Mandel-, Kokos- und Guarkernmehl dazugeben und das Ganze  (am Besten mit Knethaken) zu einem Teig rühren. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.

Ich habe noch etwas Pesto mit reingemischt, damit man nicht so sehr das Mandelmehl herausschmeckt. Kann man auch super mit Kräutern etc. machen.

Sollte der Teig sehr klebrig sein, fügt noch etwas mehr Mandelmehl hinzu. Auf einer glatten, bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einer dünnen Rolle formen und diese in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.

Man kan ndiese noch mit eienr Gabel platt drücken um ihnen das klassische Gnocchimuster zu verpassen, ich habe es aber ohne gemacht, da der Teig so sehr an der Gabel klebte.

Eine Topf mit Salzwasser auf den herd stellen ,das Wasser kurz aufkochen und dann runterstellen. Die Gnocchis mit Hilfe eienr Schaumkelle o.ä. vorsichtig ins Wasser gleiten lassen und sie dort so lange ziehen lassen, bis sie von selbst an die Oberfläche schwimmen – Nach ca. 4-5 Min.

Vorsichtig mit der Schaumkelle herausnehmen und auf einem Teller abtropfen lassen.

 

Hier kommt noch das easypeasy Tomatensoße Rezept: (via Madamecuisine.de)

 

Zutaten:

1 EL Olivenöl

2 kleine Schalotten

1 Zehe Knoblauch

1 EL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1 Dose stückige Tomaten (400g)

150g Kirschtomaten

2 EL Weißweinessig

50ml Sahne

1 Bund Basilikum

1 Kugel Büffelmozzarella

 

Gnochis Blumenkohl Tomate MozzarellaJa, ok, ich hätte die Pfanne hübscher herichten können…

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kirschtomaten waschen und halbieren.

Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin unter Rühren anschwitzen. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitrösten.

Kirschtomaten, stückige Tomaten und den Weißweinessig dazugeben und alles vorsichtig miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei mittlerer Hitze für etwa 5-7 Minuten köcheln lassen.

Sahne einrühren, anschließend die abgetropften Blumenkohlgnocchi in die Pfanne geben und mit der Soße vermischen.

Mozzarella grob zerzupfen und über den Gnocchi mit Tomatensoße verteilen. Die Pfanne in die Mitte des auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen schieben. Für etwa 10 Minuten gratinieren, bis der Käse schön geschmolzen ist.

In der Zwischenzeit das Basilikum waschen, Blätter abzupfen und grob hacken. Sobald die Gnocchi aus dem Ofen kommen, das Basilikum darüber geben und servieren.

 

Guten Appetit!

 

 

Anna, Goldig, Life, nom nom

St-Germain | the taste of summer / oder: “Schmeckt nach Sommer, also ist es auch Sommer!”

St-Germain_Titelbild

Der Sommer ist da, ja das stimmt. So wechselhaft wie in diesem Jahr hab ich ihn allerdings selten erlebt. Gut, seitdem ich in Hamburg lebe, habe ich mich so langsam an die stark wechselnden Tage gewöhnt, wenn es morgens noch in Strömen regnet, heißt das hier nicht, dass es gegen Mittag nicht doch noch wunderschön sonnig wird. Manchmal geht das hier stündlich so und irgendwie mag ich das mittlerweile sogar – Wahnsinn, dass ich das mal sagen würde.

Aber dass es selbst in meiner alten Heimat Köln so wechselhaft ist, kannte ich bis dato noch nicht. Ende Juni hatten wir in meinem Goldig the Concept Store ein tolles Event mit Freunden des Hauses, Bloggern und Stammkunden. Das Thema lautete “Celebrate the Summer”, es gab die neue Sommerkollektion zu bewundern die wir mittags vorab mit den beiden Bloggerinnen Betül von Mabellebetty und Nanda Schwarz und meiner tollen Fotografin Leonie Hinrichs draußen in der Sonne shooteten. Das Wetter war toll, die Drinks gekühlt, die Stimmung gut, so let´s celebrate the Summer..

 

Unser Super Goldmädchen Nanda Schwarz

Um 19:00 zum geplanten Startschuss begann es draußen wie aus Eimern zu schütten. Einen kurzen Augenblick war die Überlegung da, sich heulend auf den Boden zu werfen, oder einfach die St-Germain Bar zu eröffnen – Ich entschied mich für Letzteres. Spätestens nach dem ersten Schluck des leckeren Holunder-Cocktails war jeder Zweifel verflogen. Pah, der Regen war uns doch egal, denn die Bude war voll mit tollen Leuten und der Dj hatte so unglaublich gute Musik im Gepäck, dass wir uns den Sommer und die Stimmung nicht vermiesen ließen.

 

 

Ich hätte gern einmal ALLE!

Unsere tolle St-Germain Bar samt Barkeeper

Paaaaartyyyyyytime💥🦄🚀 Vielen lieben Dank an euch alle, dass ihr gestern bei strömendem Regen ☔️zusammen mit @boxstories_de und leckeren @stgermaindrinks.de mit uns auf den Sommer angestoßen habt😝. Wir hatten jedenfalls irre viel Spaß! Übrigens kann man ab sofort die tollen Boxstories Beautyboxen bei uns im Kölner @goldigshop kaufen, zum super special Preis. Kommt vorbei und schaut sie euch an, sie eignen sich auch prima als Geschenk, denn der Inhalt ist der Hammer! Und für alle Nicht-Kölner: guckt mal in unserer Instastory, da versteckt sich ein toller Rabattcode♥️ #goldiglovesyou #thankyou #party #summerparty @nanda_schwarz @moerki @annaangelinawolfers @leoniehinrichsphotography @andallthatjess @ami_haardt @lauraweider #girlstime #koelnbloggt #koeln #cologne #boxstoriesmeetgoldig

A post shared by Goldig (@goldigshop) on

 

Es gab eine Donut Wand, Einhorn Fruchtgummi, Popcorn, Gif-Box, Beautyboxen von Boxstories und die Bar von St-Germain samt Barkeeper. Der St-Germain Cocktail schmeckte so fruchtig lecker, dass ich ihn nach diesem Abend zu meinem neuen liebsten Summerdrink kürte.

 

Cheers! Summervibes & Drinks in the house…!

St-Germain_Bar

 

Falls ihr bisher noch immer an eurem Hugo rumschlürft, vergesst ihn! Der St-Germain Cocktail ist der neue Star an der Bar (Gott, ich bin so ein unfassbarer Poet) und außerdem super easy zu mixen. Ich hab ihn kurz nach unserem Event direkt mal im Urlaub am Strand beim Picknick vorgeführt, denn er ist wirklich einfach zuzubereiten:

 

 

St-Germain Cocktail

2 Teile Champagner oder trockener Schaumwein

1,5 Teile St-Germain

2 Teile Mineralwasser oder Soda

Zubereitung St-Germain

Zubereitung: Zutaten in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geben, an das alte Paris (etwa um das Jahr 1947) denken und den Drink mit einer Zitronenzeste aromatisieren.

Alternativ einfach nach den Angaben auf der St-Germain Karaffe vorbereiten und dann auf Eis mit einer Zitronenzeste im Longdrinkglas servieren.

Mehr tolle Rezepte für den perfekten Drink rund um den Holunderlikör gibt es hier

Beitragsbild-St-Germain

Kleiner Tipp: schmeckt auch super bei Blitz und Donner auf einer Picknickdecke auf dem Wohnzimmerteppich ♥️.

Santé..!

Nahe_St-Germain-Produkte

In freundlicher Zusammenarbeit mit St-Germain

♥️

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Life, nom nom

Für Langschläfer und Frühstücksmuffel | CHIA PUDDING

Schon klar, ich hab hier jetzt nicht das neueste Superfood entdeckt und schon gar nicht bin ich ein Profi auf dem Gebiet – Dennoch haben mich nach meinen Chia-Pudding-Instastories viele von euch gefragt, ob ich das Rezept nicht auf den Blog packen kann und Voilà, hier ist es. Wenn ich all die Instagramstars sehe, die jeden Tag ihr Frühstück posten und zelebrieren, dann fühle ich mich ferner von ihnen denn je. Als wär ich quasi das “schwarze Schaf” unter den Bloggern, denn ich habe irgendwie kein Verhältnis zu Frühstück. Meinetwegen könnte es sogar abgeschafft werden. Wenn es nicht so ungesund wäre, würde ich erst ab ca. 12:30 Uhr anfangen zu essen und dann am besten gleich mit einem riesigen Teller Spaghetti Bolognese – Schon klar, die Breakfast-Bowl sieht viel bunter und schöner als, aber ich find einen schönen warmen Teller Nudeln einfach viel leckerer! Dennoch probiere ich hier und da mal Alternativen aus, damit ich nicht in ein paar Jahren selbst aussehe wie eine dicke Maccaroni. Das Rezept für den Chia Pudding hier ist gerade meine Rückkehr ins Frühstücksbusiness, denn es geht superschnell und kann abends vorbereitet werden.

Zutaten für 2 Portionen:

1 großer Becher Kokosjoghurt

30 g Chiasamen

2 El Xucker oder Erythrit (es geht auch Honig oder Agavendicksaft)

Vanillepulver aus Vanilleschoten

frische Früchte, z.B. Erdbeeren

Kokosflocken

Mandelblättchen

Zubereitung:

Die Chiasamen mit dem Joghurt vermischen und mit dem Xucker und dem Vanillepulver abschmecken. Das Ganze in zwei Gläser füllen und über Nacht in den Kühlschrank packen, damit die Chiasamen quellen können. Die Erdbeeren vor dem Verzehr auf den nun fest gewordenen Pudding packen und ggf. mit Kokosflocken garnieren.

Als Alternative kann man auch ein paar Mandelblättchen in einer ungefetteten Pfanne kurz anrösten und darüber geben. Das habe ich so im Soho-House London gegessen, sehr lecker!

Merken

#Hasennase, nom nom

PANCAKES | easypeasy

IMG_7334

Neulich, als mir mal wieder schmerzlich einfiel, daß unser Waffeleisen EIN-GE-LA-GERT ist, obwohl ich dem Kind kurz zuvor von der Kita nach Hause die dicksten, tollsten, Mama-Waffeln versprach, musste schnell eine Alternative her.

Diese Pancakes hier sind meine neuen Lieblinge! Sie sind superschnell zubereitet und sehen fast so schön wie unser “Maus-Waffeln” aus.

Hier kommt das easypeasy Blitzrezept – ich hab es übrigens nur einmal lesen müssen,  denn aufgrund der so einfachen Zusammenstellung lässt es sich selbst in meinem chaotischen Oberstübchen problemlos abspeichern:

 

♥PANCAKES♥

250 g Mehl

250 ml Milch

2 Pck Vanillezucker

2 EL Zucker

2 Eier

IMG_7325

Zubereitung:

Mehl mit Vanillezucker, Zucker und der Milch in eine Schüssel geben. Die Eier vom Gelb trennen und das Eiweiß beiseite stellen. Eigelb zu den restlichen Zutaten geben und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.

Das Eiweiß seperat steif schlagen und mit einem Teigschaber oder einem großen Löffel vorsichtig unterheben. Dadurch wird der Teig schön fluffig.

Eine große Pfanne mit Öl oder Butter erhitzen und Esslöffelgroße Teigklekse in die Pfanne geben (Meistens passen so vier bis fünf Stück in eine große Pfanne). Nach ca. zwei Minuten die Pancakes wenden.

Anschliessen auf einem Teller stapeln und wahlweise mit Puderzucker, Ahornsirup, frischen Früchten oder Sonstigem belegen. Bei uns sind auch bunte Streusel ziemlich beliebt 🙂

IMG_7327

Guten Appetit♥

Inspiration, nom nom

Magic Meringues ♥ VonEva FürDich

BlingBling#AnnaHatDirEineNachrichtGeschickt –
BlingBling #AnnaHatDirZweiDreiUpsVierWhatsAppsAufsGerätGebeamt

♥♥♥

Es ist 22:26. Mein Display flackert, mein Herz hüpft. Wie jedes Mal wenn Anna & ich unserer kreativen Kommunikation zu später Stunde freien Lauf lassen, uns vor Big Business-Träumen fast überschlagen und in einem riesigen Meer geistiger Zuckergüsse baden… Dass die Eine dabei in Hamburg haust und die Andere in Köln lebt – egal… Hyperventilierten an beiden Enden der Leitung.. coole Kuchen hier, fantastische Fashion da – ach und oh & überhaupt! Weiterlesen

#Hasennase, nom nom

WEIHNACHTSKEKSE | lebkuchenschnecken

IMG_5383 Kopie

Ihr wolltet das Keksrezept, here we go!

Ich hab zwei verschiedene Teigsorten gemacht, diese dann ausgerollt, aufeinandergelegt, zusammengerollt und in Scheiben geschnitten…kann man auch mit Schachbrettmuster machen, aber wie das funktionieren soll, is mir ein Rätsel. Wenn das Zusammenrollen nicht klappt, kann man auch einfach die beiden Sorten grob miteinander vermischen und man hat quasi “Marmorplätzchen”.

heller Teig

500 g Weizenmehl

1Pck. Backpulver

Vanillemark oder die Schale von zwei abgeriebenen Zitronen

75 g Zucker

2 Eier

175 g weiche Butter oder Margarine

5 EL Wasser

Butter und Zucker schaumig schlagen, restliche Zutaten unterrühren und verkneten. 30 Min. kalt stellen.

dunkler Teig

500 g Weizenmehl

75 g gemahlene Mandeln

1 1/2 EL Lebkuchengewürz

1 1/2 TL Zimtpulver

1 1/2 TL Kakaopulver

1 Prise Salz

200 g Honig

175 g Roh-Rohrzucker

175 g Butter

2 Eier

Honig, Butter und Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist, dann in eine Schüssel umfüllen. Kurz abkühlen lassen. Mehlmischung und Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts unterheben.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den hellen Teig ebenfalls ausrollen und drauf legen. Alles eng zusammenrollen. Eventuell nochmal kurz in den Kühlschrank oder ins Eisfach, damit man sauberer schneiden kann. Die “Scheiben” auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech anordnen (etwas Abstand lassen) und bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 10 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Eventuell mit Puderzucker bestäuben oder eine Hälfte in dunkle Schokolade tauchen. Die geschmolzene Schokolade kann man auch mit etwas Zimt verfeinern.

FullSizeRender-2 Kopie

Viel Spaß beim Nachbacken

Übrigens kann man die zwei Sorten natürlich auch prima einzeln verarbeiten und der Teig eignet sich prima zum Ausstechen.

FullSizeRender

nom nom

GEWINNSPIEL | kitchenparty

Bildschirmfoto 2015-10-04 um 23.22.29

 

Mein erstes Gewinnspiel auf dem Blog. Huiii, wie aufregend!

Es gibt etwas richtig Tolles zu gewinnen. Meine Freundin und Bloggerin Kathrynsky und ich laden fünf von Euch ein, um mit uns gemeinsam in Hamburg zu kochen. Das Ganze nennt sich VAZOO KITCHEN PARTY und findet am 14.10.2015 zeitgleich in fünf deutschen Städten (Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, München) mit verschiedenen Bloggern und Youtubern statt. Jeder Stadt läd sich acht Leute ein, um mit ihnen etwas Leckeres zu zaubern. Marley Spoon unterstützt uns mit frischen Zutaten.Das Event wird dann per Livestream aus allen fünf Küchen übertragen und kann somit von Jedem angeschaut werden.

 

Bildschirmfoto 2015-10-04 um 22.30.33

 

Ich bin so gespannt und glaube, dass es ein wirklich schöner, lustiger Abend mit netten Leuten und ner Menge Quasselei wird.

Von dem tollen Essen ganz zu schweigen, dass wir gemeinsam kochen und natürlich auch essen (ich hab jetzt schon Hunger).

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Lust habt mitzumachen!

Wie? Geht ganz einfach! Geht auf diesen LINK und schaut euch die Infos in dem gelben Kasten an.

Bildschirmfoto 2015-10-04 um 22.59.11

 

Däumchen sind gedrückt!

Ich freu mich auf euch

<3