Browse Tag

prada

Anna, Fashion, Outfits

OUTFIT | the 90ies are back… and other thoughts…

Als ich diesen Blog damals gestartet habe (Jetzt musste ichdoch mal kurz googlen, ob “Der Blog” oder “Das Blog” richtig ist: “das, auch: der Blog; Genitiv: des Blogs, Plural: die Blogs” also geht Beides), da dachte ich mir dass es hier wahrscheinlich hauptsächlich um Outfits und Fashion gehen würde. Nun, fast zwei Jahre später stelle ich fest: NOPE! Weiterlesen

Fashion, Love, Outfits

BOHO LOVE | last days of summer

boho10_fotor

Da ist endlich der Sommer! Den ganzen Sommer haben wir auf ihn gewartet, im Juli und August Wollschals getragen und jetzt, im September hat er endlich den Weg zu uns gefunden. Mittlerweile tanzen sogar ein paar Sommersprossen auf meiner Nase und die Haut ist von der Sonne gebräunt. Und endlich kommt man sich in Sommerkleidern auch nicht mehr vor, wie ein käseweißer Fremdkörper, sprich: Man hat sich an diesen herrlichen Zustand gewöhnt! Ich möchte am Liebsten immer im Sommer leben, ihr auch? Es mag ja Menschen geben die den Herbst lieben, aber die habe ich bis heute nicht verstanden! Weiterlesen

Fashion, Outfits

WEDDINGGUEST | hose statt kleid

_MG_4742_Fotor

Hach…! Schon wieder liegt ein wunderschönes, unvergessliches Hochzeitswochenede hinter mir. So viele Hochzeitspartys wie in diesem Jahr hab ich echt noch nie mitgemacht. Und jedes Mal auf´s Neue die Herausforderung: WAS ZIEHE ICH AN?! Weiterlesen

Anna, Fashion, Love, Outfits

CLOSET DIARY | donnerstag

Juchuuuuh! Heute gibt´s mein Closet Diary auf @journelles❤️Ich hoffe meine Looks gefallen euch? <3 http://www.journelles.de ❤️ #closetdiary #journelles #kleiderschrank #look #whatsinmycloset #annawolfers_de #germanblogger #blogger_de #fashionblogger_de

Danke für die tollen Kommentare und Mails zu meinem Closet Diary auf Journelles. Da ich dort nur in der Kurzform über mein jeweiliges Outfit berichtet habe, dachte ich mir, dass ich doch zu jedem Tag auch noch die kleine Geschichte der Klamotte erzählen könnte, oder?

Der Donnerstag ist wirklich eins meiner Lieblingsoutfits. Die Levi´s Jeans hat eine lustige Historie. Ich habe 2011 im wunderschönen Cornwall eine “Rosamunde Pilcher” Schmonzette gedreht. Da die Drehtage über vier Wochen verteilt waren, blieb ich einfach die ganze Zeit über dort. Zwischendurch hatte ich immer wieder freie Tage, an denen ich das kleine Dorf Newquay rauf und runtergeschlendert bin. Okay, es gibt wahrlich schönere Orte dort, aber ich stehe so unglaublich auf ausländische Drugstores und Supermärkte – viel mehr gibt es an Shoppingmöglichkeiten übrigens auch nicht… Doch, es gab noch einen Humana Store, in dem ich für drei Pfund diese alte Levi´s 501 erwarb. Damals wollte ich sie mir zu Shorts abschneiden, doch faul wie ich bin, kam es nie dazu. Heute bin ich heilfroh darüber, denn ich liebe sie. Umgekrempelt, kombiniert mit meinen liebsten silbernen Prada Pumps und dem Schnürbody. Auch gern einfach mal mit einem weissen T-Shirt und Sneakers…

Obendrauf seht ihr mein weiteres Lieblingsstück, den Kimono von Love Stories Intimates. Ich Glückskind kann deren Kollektionen immer schon vorab sehen, weil sie im gleichen Showroom ausgestellt sind, wie das Label Rut & Circle, welches ich in meinen Goldig-Läden führe. Leider platzen die kleinen Shops ohnehin schonaus allen Nähten, deswegen kann ich Love Stories nicht bei Goldig führen, die schönen Stücke würden untergehen. Dafür schnapp ich mir nach der Orderrunde beim Kollektionsverkauf immer meine Highlights. Eigentlich ist der Kimono ein Morgenmantel, aber ich finde ihn viel zu schade, um ihn nur drinnen zu tragen (der Kimono ist ab Herbst 2016 erhältlich).

Die Prada Tasche ist ebenfalls eins meiner Lieblinge (SS15 Kollektion). Ich mag den 70er Stil und die groben, weißen Nähte an den Seiten. Ausserdem kann man den Umhängegurt gegen einen kürzeren tauschen, also auch noch praktisch das schicke Teil.

donnerstag2Fotos: Leonie Hinrichs

 

 

Fashion, Outfits

SPRING | flowers n stripes

flower1-2

Das Gute am “krank sein” ist ja, dass man viel mehr Zeit zu Hause und somit auch am Rechner verbringt. Dies hier ist mein dritter Post in einer Woche Grippe – Wow! Gerade macht Hasennase seinen Mittagsschlaf und ich hau in die Tasten. Weiterlesen

Outfits

ACNE STUDIOS | favourite knit

12496484_1001647413239423_3286743650807755_o Kopie

 

Ey Hamburg! Da hättest Du aber mal mit ein bisschen freundlicherem Willkommenswetter um die Ecke kommen können! Dieser dunkle Winter, der is einfach nix für mich (ich weiss, ich wiederhole mich!)! Wir werden wohl nie wirkliche Freunde! Das einzig Gute am Winter sind die dicken Kuschelpullover – je größer, desto wärmer! Da es in den letzten Wochen zum ersten Mal so richtig kalt geworden ist und ich meine fünf Pullover  so langsam nicht mehr sehen konnte (der Rest ist…na? …Genau! …EIN-GE-LA-GERT! #UnwortdesJahres), bin ich dann doch mal auf die Suche nach neuen Teilen gegangen. Bisher keimte in mir noch immer das Fünkchen Hoffnung, der Winter würde dieses Mal einfach blau machen und es ginge gleich über in einen sommerlichen Frühling… Denkste!

Weiterlesen

Outfits

CASUAL | blue hour

mbymbluecoat (3 von 10) Kopie

Ich fand bisher immer, dunkle Blautöne sind nichts für mich. Der Kontrast zu meinen dunklen Haaren und Augen empfand ich bisher als zu gering und dadurch langweilig – denkste! Ich weiß nicht genau, wann es passiert ist, aber seit einiger Zeit lieeeeebe ich diese Farbe! Schon als Kind hätte ich Blau wohl an allerletzter Stelle aufgezählt, bei der Frage nach meiner Lieblingsfarbe. Da wären dann natürlich an allererster Stelle alle Rosa- und Rottöne dieser Welt genannt worden, dicht gefolgt von allen möglichen Glitzervariationen die man sich nur vorstellen kann…

Weiterlesen

Outfits

HERBSTBLUE(s) | cozy knit welcome

0441 Kopie

 

Irgendwie hatte ich ja bis zuletzt gehofft, dass der Sommer nicht so schnell mit mir Schluss machen würde. Der Treueste war er allerdings wirklich nicht in den letzten Monaten!

Ein Großteil meiner Klamotten ist momentan in einem Storage eingelagert, weil wir umziehen und kurzzeitig zur Zwischenmiete wohnen. Ich musste mich ähm “minimal” verkleinern…

Okay, ich geb´s zu – ICH HAB NIX ANZUZIEHEN!

Weiterlesen