Life, nom nom

Ketogener / Lowcarb Schokokuchen | Glück in der Tasse

Schokokuchen in der tasse

 

Klar, man kann bei ketogener Ernährung nicht einfach so ins Café gehen und Schokokuchen bestellen, aber man darf Schokokuchen essen, wie geil ist das denn? Ich sehe diese Ernährungsweise mittlerweile auch gar nicht mehr als so etwas wie eine Diät an, sondern einfach als eine Ernährungsumstellung – sowas wie Vegan nur ohne Vegan… oder so. Die letzten zwei Wochen in Südafrika habe ich mich ja wieder normal ernährt und muß wirklich gestehen, dass ich mit ketogener Ernährung einfach besser durch den Tag komme. Weniger Heißhunger, kaum Jeeper und kein wirkliches Gefühl von Verzicht, denn man kann viele Gerichte abwandeln, so dass siie schemcen wie das Original.

Okay, Nudeln sind noch immer unerreichbar, aber ich arbeite daran und werde euch auch hier updaten. Ich poste euch bald noch mein Quarknudel-Rezept, aber heute gibt es erst mal mein Highlight vom Wochenende:

♥Schokokuchen in der Tasse♥

Zutaten für zwei Portionen:

2 Eier 

4 EL Mandelmehl oder gemahlene Mandeln (ich hab halb/halb genommen)

2 EL Xucker

4 EL Sahne 

1/2 TL Weinstein Backpulver 

1 EL Kakao entölt 

3 EL Pflanzenöl 

1 Prise Salz

Butter zum einfetten für die Tassen

 

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Das Eigelb mit dem Mandelmehl, den gemahlenen Manteln und dem Xucker verrühren und die Sahne, Backpulver, Kakao, Salz und Öl dazugeben.

Den Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig in die eingefetteten Tassen füllen.

Den Backofen auf 175° vorheizen und die Tassenkuchen bei Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten backen, je nachdem wie saftig man ihn haben möchte.

Danach kann man den Kuchen aus den Tassen über Kopf stürzen oder gleich ofenwarm aus der Tasse futtern. Am Besten noch einen Klacks Schlagsahne drauf geben und diese mit Vanille und Xucker verfeinern…Hmmmmm…

Viel Spaß beim Nachbacken!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: