Anna, Beauty, Fashion, Gedanken, Inspiration, Outfits

COUNTDOWN | 3…2…1…

Bildschirmfoto 2015-12-31 um 12.38.20©britta schunk

So! Das war´s dann ja jetzt fast! 2015 is so gut wie geschafft… War das ein gutes, ein eher mittelmäßiges, oder ein blödes Jahr für euch?

Für mich war es ein wahnsinnig turbulentes Jahr, aber davon erzähl ich euch in den nächsten Tagen mehr. Heute geht es erstmal um die letzten Vorbereitungen, eine Menge Glitzer und DAS PERFEKTE OUTFIT!

Ach, ich sehne mich an solchen Tagen an die Zeit zurück, als ich noch 20 war… Dieses kribbelige Gefühl an Silvester, man ist gerade frisch verknallt, will toll aussehen, oder ist heimlich verknallt und will erst recht toll aussehen! Die endlose Suche nach DEM Outfit für diese eine Nacht, alles muss perfekt sein! Und der Glitzer, den man auch Wochen später noch im Haaransatz kleben hatte, der fehlt mir auch…

Mittlerweile sehe ich diesem Tag etwas entspannter entgegen. Okay, ich stehe immer noch sehr auf Glitzer, aber der Traummann befindet sich bereits seit einigen Jahren an meiner Seite (#liebe) und das Kleid hab ich vor ein paar Wochen im Vorbeigehen ohne anzuprobieren mitgenommen. Ein bißchen Glitzer muss dann eben doch sein. Genau wie die Schuhe, die warten seit dem Kauf vor zwei Wochen in Köln in Seidenpapier gehüllt auf heute… eigentlich alles wie eh und jeh, wenn ich genauer darüber nachdenke 😉 Tragt ihr auch rote Unterwäsche an “New Years Eve”? Sie soll ja bekanntlich Glück bringen…schaden kann es ja nicht und hübsch aussehen tut sie auch.

ootd-1

#OutfitoftheNight

Kleid: MONKI

Schuhe: PRADA (gibt es gerade im SALE bei Fashionette)

Slip: Intimissimi

BH: Calvin Klein

Unsere kleine #Hasennase ist auf dem Weg zur Oma, denn Silvester auf dem Land ist einfach das Coolste, wenn man gerade drei Jahre alt ist und eigentlich noch gar nicht kapiert, wer eigentlich dieser “Silvester” ist. Oma hat 150 Knallerbsen besorgt und heute abend gegen 20 Uhr lassen es die Beiden so richtig krachen #YoLo

Wir werden bei Freunden feiern und morgen bleib ich einfach den ganzen Tag im Bett…

Hier kommt noch ein “Last-Minute-Cake-Pops-Rezept” von Eva für Euch:

 

♥Glitter-Cake-Pops  VonEva♥

Zutaten für 24 Stück:

Saftiger Brownie Kuchen  // selbstgebacken oder fertig (z.B. von Dr. Oetker)

24 Cake-Pop-Stiele

1 x dunkle Kuvertüre

3 x weiße Kuvertüre

Essbarer Glitzer in Gold von Rainbow Dust (z.B. über www.Torten-Kram.de)

IMG_6217 

Zubereitung:

1. Ausgekühlten Kuchen mit den Händen zerbröseln – dunkle Kuvertüre schmelzen und mit Teig zu einer formbaren Schokomasse vermischen. Diese zu kleinen Tischtennisball großen Kugeln formen. Kühl stellen.

2. Zwischenzeitlich einen Block weiße Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Cakepop-Stiel mit der Spitze in flüssige Schokolade eintauchen und vorsichtig in den gekühlten Cakeball stecken. Mit allen Kuchenbällchen wiederholen und gesamte Ladung für ca 1,5 Std ins Eisfach legen. Die restliche weiße Kuvertüre schmelzen, Cake-Pops einzeln aus dem Gefrierschrank nehmen und durch die Schokolade ziehen. Wichtig: überflüssige Schokolade abtropfen lassen, in dem der Stiel vorsichtig hin und her gerüttelt wird.

3. Abgetropften, aber noch leicht feuchten Cake-Pop mit essbarem Glitzer bestäuben und zum Trocknen in ein Glas stellen. Anschließend verschenken oder selbst verputzen.

 

Die Cake-Pops eignen sich ideal als Countdown-Verkürzer, also am besten bei der Silvesterparty um circa halb Zwölf auf den Tisch stellen.

silvester         ©britta schunk

 

Bildschirmfoto 2015-12-31 um 15.09.24©brittaschunk

Doch ganz schön cool, dieses Silvester! Es ist 15 Uhr und ich glaube, es wird Zeit sich mal einen kleinen Prosecco zu genehmigen! Ich hebe mein Glas und trinke auf euch! Danke, dass ihr mich in dieser erst so kurzen Zeit hier auf dem Blog so unfassbar supportet habt! Ich freue mich auf ein tolles 2016…

Bildschirmfoto 2015-12-31 um 15.08.08                                                    ©britta schunk

 

PROST ♥

Eure

Anna

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort