Outfits

CASUAL | blue hour

mbymbluecoat (3 von 10) Kopie

Ich fand bisher immer, dunkle Blautöne sind nichts für mich. Der Kontrast zu meinen dunklen Haaren und Augen empfand ich bisher als zu gering und dadurch langweilig – denkste! Ich weiß nicht genau, wann es passiert ist, aber seit einiger Zeit lieeeeebe ich diese Farbe! Schon als Kind hätte ich Blau wohl an allerletzter Stelle aufgezählt, bei der Frage nach meiner Lieblingsfarbe. Da wären dann natürlich an allererster Stelle alle Rosa- und Rottöne dieser Welt genannt worden, dicht gefolgt von allen möglichen Glitzervariationen die man sich nur vorstellen kann…

Mittlerweile habe ich mich von der Farbe “Rosa-Glitzer-Blingbling” in meinem Kleiderschrank weitestgehend entfernt, doch wer mich kennt weiß, daß mein kleines Mädchenherz noch immer rosa Hello Kitty Socken, Pailettenkleider und Glitzernaggellack verehrt – heimlich natürlich.

Angefangen hat meine “Blue-Hour” mit einem neuen, blau-weiss-silber-gestreiften Bikini im Sommer. “Kann man ja mal machen”, dachte ich und war erfreut über die neue Farbe in meinem Repertoire. Mittlerweile haben sich eine Menge anderer blauer Traumteile dazugesellt. Eins davon ist mein neuer Wollmantel.

 

mbymbluecoat (4 von 10) Kopie

 

mbymbluecoat (6 von 10) Kopie

 

mbymbluecoat (5 von 10) Kopie

Er ist blau-schwarz-meliert und wirkt dadurch sehr edel, wie ich finde. Außerdem ist er wahnsinnig kuschelig und warm. Im Winter bin ich ziemlich blass, deswegen find ich Blau sanfter als Schwarz. Auch zu Jeans find ich die Farbkombi lässiger.

Ich habe zu dem Mantel einen dicken Wollpulli mit Rollkragen und eine Long bluse mit Marble-Muster, beides in Nude kombiniert.

Kommen wir zum nächsten Problem im Winter: Strumpfhosen! Sie gehen irgendwie doch nur in Schwarz so wirklich klar,  fallen aber dann immer sehr auf und machen so manchen sexy-Look anständig und zugeknöpft. Aber wenn man sich nicht den Allerwertesten abfrieren möchte, muss man wohl oder übel zu eben genannter greifen. Ich hab ne Blickdichte genommen, dazu dann unauffällige, derbe Boots zum Schnüren. Als Alternative finde ich diesen Winter noch Overkneestiefel hübsch, aber auch die wären mir ein wenig frisch am Popo, so ganz ohne Strumpfhose 😉

 

mbymbluecoat (1 von 10) Kopie

 

mbymcoat (1 von 1) Kopie

Mantel: Mbym (Danke)

Strickpullover: Selected

Longshirt: Vila

Strumpfhose: Pieces

Boots: Prada

Ohrstecker: Selected

Photos: Leonie Hinrichs

Location: Scandic Hotel Hamburg (ganz lieben Dank!)

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dir könnte auch gefallen

2 Kommentare

  • Antwort Melanie 1. Januar 2016 um 18:27

    Jetzt musste ich mir den Pulli bestellen. Der sieht super kuschlig aus.

  • Author
    Antwort Anna Angelina Wolfers 3. Januar 2016 um 13:53

    Schick doch mal ein Foto!
    LG

    Anna

  • Hinterlasse eine Antwort

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: